Habilitation

Durch die Habilitation wird die Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Forschung und Lehre in einem bestimmten Fach oder in mehreren Fächern der Theologie anerkannt.

Als Fächer (mit möglichen Spezifikationen) gelten:

  • Altes Testament (Biblische Umwelt und Palästinakunde)
  • Neues Testament
  • Historische Theologie (Kirchengeschichte, Dogmengeschichte, Konfessionskunde, Oekumenische Theologie)
  • Systematische Theologie (Ethik, Dogmatik, Religionsphilosophie, Oekumenik)
  • Praktische Theologie (Homiletik, Seelsorge / Pastoralpsychologie, Religionspädagogik)
  • Altkatholizismus

Die Habilitation erfolgt nach dem Habilitationsreglement der Theologischen Fakultät der Universität Bern vom 28. Februar 2013.