ITHAKA Pfarramt

Intensivstudium Theologie für Akademikerinnen und Akademiker mit Berufsziel Pfarramt (ITHAKA Pfarramt)

 Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, die Theologische Fakultät der Universität Bern und die Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern führen ab Herbst 2015 einmalig ein vierjähriges Ausbildungsprogramm für Akademikerinnen und Akademiker mit Berufsziel Pfarramt durch (ITHAKA Pfarramt). Damit soll dem sich ab 2020 abzeichnenden Pfarrmangel begegnet werden.

Die Theologische Fakultät der Universität Bern hat für dieses Ausbildungsprogramm ein spezielles, verdichtetes Curriculum entwickelt, das innerhalb von drei Jahren zu einem regulären Masterabschluss führt (ITHAKA = Intensivstudium Theologie für Akademikerinnen und Akademiker). Im Anschluss daran absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein reguläres, einjähriges Lernvikariat, welches mit dem Staatsexamen, der Ordination und der Aufnahme in den Kirchendienst abgeschlossen wird.

Das Studium an der Fakultät enthält sämtliche Elemente eines regulären Theologiestudiums. Der Fächerkanon wird vollumfänglich abgedeckt und schliesst die Alten Sprachen (Altgriechisch und biblisches Hebräisch) mit ein. Die ITHAKA-Studierenden absolvieren dieselben Leistungskontrollen und schreiben dieselben Qualifikationsarbeiten, wie sie für reguläre Studierende vorgesehen sind. Es wird jedoch auf die Vermittlung allgemeinakademischer Kompetenzen und das vertiefende Einüben spezifischer Methoden verzichtet.

Das Lernvikariat ist die einjährige Brücke zwischen universitärer Ausbildung und kirchlichem Dienst. Es verbindet das Praktikum in der Kirchgemeinde (60%) mit universitären Kursteilen (40%). An seinem Ende wechseln Vikarinnen und Vikare von der begleiteten in die selbständige Berufsarbeit und gelangen von der Ausbildung in die Phase eigenverantworteter Weiterbildung und Spezialisierung.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an ITHAKA Pfarramt werden während der Dauer des Ausbildungsprogramms von kirchlicher und staatlicher Seite finanziell unterstützt.