Aktuelles

Der Vortrag findet am 27. Februar um 18.15 Uhr im Raum F 013 im Unitobler (Lerchenweg 36) statt. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Frühjahrssemester 2019

Unitobler (Lerchenweg 36), Raum F022
Montag 18:15–20:00 Uhr; Beginn: 18. Februar 2019
Die Veranstaltung ist öffentlich.

Prof. Dr. theol. Magdalene L. Frettlöh, Theologische Fakultät der Universität Bern, Institut für Systematische Theologie, magdalene.frettloeh@theol.unibe.ch
Prof. Dr. theol. Matthias Zeindler, Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn, matthias.zeindler@refbejuso.ch

Anlässlich ihrer Jahrestagung hat die Association of Jewish Studies (AJS), der weltweit grösste wissen-schaftliche Dachverband für Jüdi-sche Studien, René Bloch, Vorsteher des Instituts für Judaistik der Uni-versität Bern, zu einem neuen Mitglied  des Board of Directors gewählt.
Artikel im tachles vom 21. 12. 2018:

15./16. März 2019
in Wabern bei Bern Heitere Fahne, Dorfstrasse 22/24, 3084 Wabern

Friday/Saturday, 15th-16th March 2019
UniS, Schanzeneckstrasse 1, CH-3012 Bern, Room B-102

http://www.akindynos.unibe.ch/

Säkular zu sein, ist heute die Norm. Religionsforscher Stefan Huber untersucht den neuen Mainstream.

Interwiev mit Judith Hochstrasser
 

Einige Fotos vom Symposion können hier betrachtet werden

3. und 24. November 2018, 26. Januar, 16. Februar und 16. März 2019

Forumsprojekt
Jeweils um 9.00 Uhr an der Universität Bern
Eintritt frei
Anmeldung unter www.forum.unibe.ch, per Mail: info@fug.unibe.ch oder mittels Talon

Schwerpunkt 1: Kirchen und Staat
Samstag, 24. November 2018, 9.00 Uhr, UniS, Raum A003, Schanzeneckstrasse 1, Bern

Schwerpunkt 2: Kirchen und Wissenschaften
Samstag, 26. Januar 2019, 9.00 Uhr, UniS, Raum A003, Schanzeneckstrasse 1, Bern

Schwerpunkt 3: Kirchen in der Gesellschaft
Samstag, 16. Februar 2019, 9.00 Uhr, UniS, Raum A003, Schanzeneckstrasse 1, Bern

Schwerpunkt 4: Kirchen, Glaube und Sinnfindung
Samstag, 16. März 2019, 9.00 Uhr, UniS, Raum A003, Schanzeneckstrasse 1, Bern

jeden Donnerstag während des Uni-Semesters    von Eins bis halb Zwei

Mitten am Tag innehalten, noch einmal beginnen. Sich sammeln, sich besinnen.


Im Singen und Hören sich auf die Quelle des Lebens ausrichten.

Wir feiern ein schlichtes Mittagsgebet nach einer Liturgie aus Taizé.  Alle sind eingeladen!

Veranstaltet wird das Gebet von der Kirchgemeinde Paulus unter Mitwirkung des Reformierten Forums und Mitgliedern der Theologischen Fakultät.

Uli Geisler, Thomas Schüpbach-Schmid, David Plüss,  Andreas Köhler-Andereggen, Cristina Betz, Cornelia Bizzarri, Nikolaos Fries, Claudia Miller, Beatrice Wyss

Das Mittagsgebet findet nicht statt am: 11. 10. 2018

14.–16. FEBRUAR 2019

Die Tagung ist kostenfrei, ein Beitrag für Kaffee und Abendimbiss wird vor Ort erhoben.
Anmeldungen per E-Mail bis 14. Januar 2019 an Nancy Rahn: nancy.rahn@theol.unibe.ch

Response und Verortung im Schweizer Kontext:  Anna de Quervain, Operation Libero

Mi 6. März 19.00 Uhr in der Offenen Kirche Heilig Geist, Spitalgasse 44, 3011 Bern

Gottesbilder auf dem Prüfstand
Theologischer Studientag
Montag, 11. März 2019, 9.00-17.00 Uhr
Universität Bern, Kuppelraum

Weitere Informationen und Anmeldung (bis 1.3.2019 erbeten): www.bildungkirche.ch/Gottesbilder
Für Studierende und Hörer/innen der Universität Bern ist die Veranstaltung kostenfrei. Alle anderen: CHF 50.

UniS, Schanzeneckstrasse 1, CH-3012 Bern, Room B-102 

Dienstag, 19. März 2019, 18.15 Uhr
Unitobler, Lerchenweg, Raum F006

Barbara Prainsack (Universität Wien)

Prävention und Partizipation im Zeitalter des «digitalen Zwillings»

28. März 2019 | 18.15 Uhr, Hörsaal Anatomie, Bühlstrasse 26, 3012 Bern

mit anschliessendem Apéro riche